Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 17. / 18. August 2019, Nr. 190
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 20.01.2016, Seite 7 / Ausland

Célestin boykottiert Wahl in Haiti

Port-au-Prince. Wenige Tage vor der Stichwahl um das Präsidentenamt in Haiti hat der Oppositionskandidat Jude Célestin seine Teilnahme endgültig abgesagt. »Ich werde nicht bei dieser Farce mitmachen«, sagte er am Montag der Nachrichtenagentur AFP. Célestin hatte in der ersten Wahlrunde am 25. Oktober 25,3 Prozent der Stimmen erhalten, der vom bisherigen Amtsinhaber Michel Martelly unterstützte Kandidat Jovenel Moïse kam auf 32,8 Prozent.

Am Montag blockierten radikale oppositionelle Demonstranten mehrere Straßen im Zentrum der Hauptstadt Port-au-Prince und forderten die Einsetzung einer Übergangsregierung, die Neuwahlen organisieren soll. »Am 24. Januar wird es keine Wahlen geben. Wir werden unsere Macheten und Steine in der Hand haben«, sagte die Demonstrantin Betty Milou. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland