Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 23. April 2021, Nr. 94
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 18.01.2016, Seite 2 / Inland

Wegen Digitalisierung fünf Millionen Jobs weniger

Frankfurt am Main. Wegen der fortschreitenden Digitalisierung werden in den Industrieländern einer Studie zufolge in den kommenden fünf Jahren rund fünf Millionen Jobs abgebaut. Bedroht seien vor allem Stellen in Büros, wie die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung unter Berufung auf eine noch unveröffentlichte Untersuchung des Weltwirtschaftsforums berichtete. Betroffen seien weniger Fabriken, die bereits weitgehend automatisiert sind, als Verwaltungen. Deutschland wird der Studie zufolge stärker vom Wandel in Mitleidenschaft gezogen als andere Staaten in Europa. Zudem seien Frauen sehr viel mehr bedroht vom Verlust des Arbeitsplatzes als Männer, was die Forscher mit der unterschiedlichen Ausbildung der Geschlechter begründen. (AFP/jW)