75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 18. Juli 2024, Nr. 165
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 04.01.2016, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

Ausstellung »Wirksam ohne Waffen«. Gezeigt werden auch Beispiele gewaltfreier Intervention in Konflikten. Ab heute, 4.1., 11 Uhr, Foyer des Eine-Welt-Hauses, Schwanthalerstr. 80, München. Veranstalter: Helmut-Michael-Vogel-Bildungswerk in Zusammenarbeit mit dem Eine-Welt-Haus München e. V. und der DFG-VK-Gruppe München. Ausstellung geöffnet bis 31.1.2016

Aktuelle Situation und Perspektiven im Euroraum nach dem Regierungswechsel in Griechenland. Sigmar Kleinert im Gespräch mit Klaus D. Schulze. Mittwoch, 6.1., 19 Uhr, im Linken Laden, Höchster Schlossplatz 3, Frankfurt am Main

Politisches Café mit dem Film »Idioten«. Schauplatz Luxusrestaurant: Zwei offensichtlich geistig behinderte Männer albern mit ihrem Pfleger herum. Von allen Gästen zeigt sich nur Karen von deren Natürlichkeit fasziniert. Sie begleitet die drei nach Hause, wo sich die vermeintlichen Idioten als völlig normal zu erkennen geben. Alles sei nur gespielt gewesen. Auch die anderen Bewohner der Villa sind Teilnehmer des Experiments: das saturierte Bürgertum durch ihr verrücktes Tun herauszufordern. Begeistert schließt sich Karen der unorthodoxen Gruppe an. Donnerstag, 7.1., 18 Uhr, Zielona Gora, Grünberger Str. 73, Berlin

Für die Aufklärung des Mordes an Oury Jalloh und gegen die Lügen der Ermittlungsbehörden! Der Kampf geht weiter! Oury Jalloh – das war Mord! Gedenkdemonstration zu Oury Jallohs 11. Todestag. Donnerstag, 7.1., 14 Uhr, vor dem Hauptbahnhof Dessau