Gegründet 1947 Dienstag, 1. Dezember 2020, Nr. 281
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 02.12.2015, Seite 5 / Inland

Höheres Armutsrisiko für deutsche Ältere

Berlin. Rentner haben in Deutschland ein deutlich höheres Armutsrisiko als in anderen EU-Ländern wie Frankreich, den Niederlanden oder Dänemark. In fast jedem zehnten Rentnerhaushalt in der Bundesrepublik betragen die Einkünfte weniger als 50 Prozent des Durchschnittseinkommens. Damit liegt das Armutsrisiko der Älteren aber immer noch unter dem OECD-Mittel. Das geht aus einer am Dienstag in Berlin vorgestellten Erhebung hervor, in der die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) die Rentensysteme der Mitgliedsstaaten vergleicht. (dpa/jW)

»Gemeinsam statt alleinsam«: 3 Monate lang junge Welt im Aktionsabo lesen – für 62 €!