Gegründet 1947 Montag, 12. April 2021, Nr. 84
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 28.11.2015, Seite 4 / Inland

Rassistischer Angriff und Brandanschlag

Berlin/Brandenburg. Eine Frau mit Kopftuch wurde laut Mitteilung der Polizei in der Nacht zum Freitag in Berlin rassistisch belästigt. Ein Mann habe sich schützend vor sie gestellt und sei daraufhin von den bisher unbekannten Tätern mit einem Messer bedroht und verletzt worden. Die Angreifer hätten ihn schließlich ausgeraubt und seien geflüchtet.

Am frühen Freitag morgen wurde zudem ein Brandanschlag auf ein geplantes Flüchtlingsheim in Brandenburg/Havel verübt. Ein Anwohner habe gegen 4.30 Uhr den Brand eines hölzernen Kellerfensters gemeldet, sagte ein Polizeisprecher. Die Feuerwehr habe die Flammen löschen können. (jW)