Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 21. April 2021, Nr. 92
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 28.11.2015, Seite 4 / Inland

CDU-Bürgermeister wegen Hetze abgewählt

Walkenried. Wegen Hetze gegen Flüchtlinge hat ein ehrenamtlicher CDU-Bürgermeister im Südharz sein Amt verloren. Der Gemeinderat von Walkenried habe den 62jährigen Herbert Miche mehrheitlich abgewählt, sagte der hauptamtliche Samtgemeindebürgermeister Dieter Haberlandt am Freitag. Unter anderem soll der CDU-Politiker den Bau von Gefängnissen für Migranten gefordert haben. Miche droht auch ein Disziplinarverfahren. Er ist Polizist und für die Verwaltung der Zentralen Polizeiinspektion tätig. (dpa/jW)