Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 09.11.2015, Seite 10 / Feuilleton

Bunker Valentin

Im Zweiten Weltkrieg muss­ten 12.000 Zwangsarbeiter den Bunker Valentin in Bremen errichten, in dem die Nazis U- Boote bauen wollten. Die Bundeswehr nutzte das Gebäude bis 2010. Jetzt ist er eine Gedenkstätte, die am Sonntag eröffnet wurde. Der Bunker sei nun ein Ort, der das Leid der Zwangsarbeiter in den Mittelpunkt rücke, sagte Bürgermeister Carsten Sieling (SPD) – 70 Jahre nach Kriegsende. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton