Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 23.10.2015, Seite 4 / Inland

BER: Anklagen wegen Bestechung

Neuruppin. Im Korruptionsskandal um das Berliner Flughafenprojekt BER sind mehrere Anklagen erhoben worden. Ein früherer Angestellter der Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg (FBB) sei vor dem Landgericht Cottbus wegen Bestechlichkeit im besonders schweren Fall angeklagt worden, teilte die Staatsanwaltschaft im brandenburgischen Neuruppin am Donnerstag mit. Außerdem sei ein Manager der am Bau des BER beteiligten Baufirma Imtech des gleichen Vergehens angeklagt. Zwei Kollegen des Mannes müssen sich wegen Beihilfe verantworten. Der frühere BER-Bereichsleiter soll gegen Schmiergeld für eine beschleunigte Auszahlung von millionenschweren Nachzahlungsforderungen gesorgt haben. Die Flufhafengesellschaft zahlte Ende Dezember 2012 insgesamt 25 Millionen Euro an Imtech sowie weitere 41 Millionen Euro an eine Arbeitsgemeinschaft von BER-Baufirmen, an der Imtech ebenfalls beteiligt war. Im Gegenzug soll der Bereichsleiter laut Staatsanwaltschaft von Imtech 150.000 Euro erhalten haben. (AFP/jW)