Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
Aus: Ausgabe vom 21.10.2015, Seite 10 / Feuilleton

Briefe von Stefan Zweig

Ein bislang unbekannter Briefwechsel von Stefan Zweig (1881–1942) wird in Paris versteigert. Die Korrespondenz zwischen dem Schriftsteller und seinem befreundeten Übersetzer Alzir Hella umfasst rund 120 Seiten und soll am 17. November für etwa 50.000 Euro unter den Hammer kommen, wie das Auktionshaus bestätigte. Zweig habe zahlreiche Briefe an Hella geschrieben, hieß es weiter, einige seien von der Gestapo beschlagnahmt worden. Hella trug durch seine Übersetzungen maßgeblich zur Bekanntheit von Zweig in Frankreich bei. (dpa/jW)

 

Mehr aus: Feuilleton