Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Oktober 2019, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 12.09.2015, Seite 4 / Inland

Wulff strebt wieder aktivere Rolle an

Osnabrück. Der frühere Bundespräsident Christian Wulff will wieder eine aktive Rolle in der Öffentlichkeit einnehmen. »Ich will weder Opfer noch Märtyrer sein, sondern wieder Akteur und Handelnder werden«, sagte Wulff in einem am Freitag in der Neuen Osnabrücker Zeitung veröffentlichten Interview mit dem Publizisten Manfred Bissinger. Dies werde er »selbstkritisch und ohne Rachegelüste« tun. Wulff war im Jahr 2012 als Bundespräsident zurückgetreten, nachdem die Staatsanwaltschaft Hannover Ermittlungen wegen des Verdachts der Vorteilsnahme angekündigt hatte. Vergangenes Jahr wurde er vor Gericht freigesprochen. Der frühere Präsident kündigte an, sich Themen der Zukunft zu widmen. »Es könnte auch der Zeitpunkt kommen, zu dem man auf meine Kenntnisse gerade der arabischen, der muslimischen Welt und meine Kontakte dort zurückgreifen will.« (AFP/jW)