Gegründet 1947 Dienstag, 21. Januar 2020, Nr. 17
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 10.09.2015, Seite 1 / Ausland

Spanien: Frauenprotest im Senat

Madrid. Eine Aktivistin der Frauengruppe Femen hat am Mittwoch im Senat in Madrid lautstark und mit freier Brust gegen eine geplante Verschärfung des Abtreibungsrechts in Spanien protestiert. Mit Rufen wie »Mein Körper, meine Regeln« unterbrach sie den Senator der regierenden rechtskonservativen PP, Antonio Alarcó, während dessen Rede. Sein Parteifreund, Senatspräsident Pío García Escudero, ließ die junge Frau durch den Ordnungsdienst von der Tribüne des Plenarsaals bringen. Drei Beamte waren nötig, um die Aktivistin aus dem Raum zu zerren.

Die PP will durch die vom Abgeordnetenhaus bereits verabschiedete Initiative Minderjährigen einen Schwangerschaftsabbruch nur noch dann erlauben, wenn diese die Genehmigung ihrer Eltern oder eines Vormunds vorweisen können. Die endgültige Abstimmung im Senat sollte am Mittwoch abend erfolgen. (jW)

 

Mehr aus: Ausland