Gegründet 1947 Sa. / So., 11. / 12. Juli 2020, Nr. 160
Die junge Welt wird von 2335 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 10.09.2015, Seite 2 / Inland

Mutmaßliche Erdogan-Spione vor Gericht

Koblenz. In einem Prozess um mutmaßliche Spionage für einen türkischen Nachrichtendienst hat der Hauptangeklagte die Vorwürfe zurückgewiesen. Sein Mandant sei unschuldig, sagte der Verteidiger des mutmaßlichen Führungsoffiziers am Mittwoch zum Auftakt des Verfahrens vor dem Oberlandesgericht Koblenz. Zusammen mit dem 59jährigen sind zwei weitere Männer angeklagt. Das Trio soll in Deutschland lebende Kritiker des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan ausspioniert haben. (dpa/jW)