Aus: Ausgabe vom 26.08.2015, Seite 10 / Feuilleton

Museum für Palästina

Im Westjordanland soll im kommenden Jahr am 15. Mai, dem Tag der Nakba, ein großes Museum für Kunst und Geschichte der Palästinenser eröffnet werden. Auf 3.800 Quadratmetern in der Nähe von Ramallah sollen wechselnde Ausstellungen stattfinden. Die Baukosten in Höhe von knapp 30 Millionen Euro trägt die palästinensische NGO »Welfare Association«. (dpa/jW)

Das junge Welt-Sommerabo

Lesen Sie drei Monate die gedruckte Ausgabe der Tageszeitung junge Welt! Das Abo kostet 62 Euro statt 115,20 Euro und endet automatisch, muss also nicht abbestellt werden. Dazu erhalten Sie das Buch »Marx to go« aus dem Verlag Neues Leben. Dieses Angebot ist nur bestellbar bis 24. September 2018.

Mehr aus: Feuilleton