Aus: Ausgabe vom 26.08.2015, Seite 10 / Feuilleton

Museum für Palästina

Im Westjordanland soll im kommenden Jahr am 15. Mai, dem Tag der Nakba, ein großes Museum für Kunst und Geschichte der Palästinenser eröffnet werden. Auf 3.800 Quadratmetern in der Nähe von Ramallah sollen wechselnde Ausstellungen stattfinden. Die Baukosten in Höhe von knapp 30 Millionen Euro trägt die palästinensische NGO »Welfare Association«. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton