Gegründet 1947 Freitag, 29. Mai 2020, Nr. 124
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 05.08.2015, Seite 15 / Antifa

NPD-Flaute im Südwesten

Trier. Peinlicher Auftritt für die NPD in Rheinland-Pfalz. Zu einem großspurig angekündigten Fackelmarsch gegen ein geplantes Asylbewerberheim in Trier kamen am Sonnabend nach Angaben des Wochenspiegel »kaum mehr als 30« Anhänger. Ihnen standen bis zu 1.200 Antifaschisten gegenüber. Mehrere hundert Demonstranten hatten die Römerbrücke blockiert und so den Marsch der Rechten in die Innenstadt von Trier verhindert. Wenige Tage zuvor hatten vier NPD-Männer per Videobotschaft zur Teilnahme am »ersten nationalen Appell« aufgerufen. Durch den Clip erntete das Quartett jedoch Spott. Nach Auffassung der Huffington Post war die zweiminütige Sequenz »besser als jede Satire«. (fo)

 

Kritischer, unangepasster Journalismus von links, gerade in Krisenzeiten!

Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem über Abonnements. Wenn Sie öfter und gerne Artikel auf jungewelt.de lesen, würden wir uns freuen, wenn auch Sie mit einem Onlineabo dazu beitragen, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Mehr aus: Antifa