Gegründet 1947 Montag, 25. Mai 2020, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 13.07.2015, Seite 2 / Inland

Lufthansa: Neue Gespräche mit Flugbegleitern

Frankfurt am Main. Nach dem in letzter Minute abgesagten Streik bei der Lufthansa sprechen das Unternehmen und die Flugbegleiter in dieser Woche wieder miteinander. Es werde ab Montag u. a. um Versorgungsfragen und Arbeitsplatzthemen gehen, erklärte ein Lufthansa-Sprecher am Wochenende. Die Kabinengewerkschaft UFO will auf der Grundlage der mehrtägigen Gespräche über ihr weiteres Vorgehen entscheiden. Mit einem verbesserten Angebot zu den Betriebs- und Übergangsrenten hatte Lufthansa Ende Juni die Flugbegleiter nach gescheiterter Schlichtung wieder an den Verhandlungstisch geholt. (dpa/jW)

Kritischer, unangepasster Journalismus von links, gerade in Krisenzeiten!

Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem über Abonnements. Wenn Sie öfter und gerne Artikel auf jungewelt.de lesen, würden wir uns freuen, wenn auch Sie mit einem Onlineabo dazu beitragen, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.