Gegründet 1947 Donnerstag, 15. April 2021, Nr. 87
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 11.07.2015, Seite 4 / Inland

Nur jeder fünfte Konzern erfüllt die Frauenquote

Düsseldorf. Seit Januar müssen 105 börsennotierte Großunternehmen in Deutschland 30 Prozent der Aufsichtsratsmandate mit Frauen besetzen. Doch erst 22 Konzerne haben das bislang auch getan. Das ergab eine am Freitag veröffentlichte Zwischenbilanz der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung. Demnach fehlen in den Gremien bislang 171 Frauen. Erfüllt würde die Quote bislang hauptsächlich von den Arbeitervertretungen in den Aufsichtsräten. Die Kapitalseite beachte sie kaum. Ohnehin sind viele Unternehmen von dem Gesetz für die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen  an Führungspositionen in der Privatwirtschaft und im öffentlichen Dienst ausgenommen. So sind etwa kleine Betriebe nicht verpflichtet, die Frauenquote zu erfüllen. (AFP/jW)

Mehr aus: Inland