3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Dienstag, 31. Januar 2023, Nr. 26
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
Aus: Ausgabe vom 10.07.2015, Seite 1 / Ausland

South Carolina holt Südstaaten-Fahne ein

Charleston. Nach dem rassistischen Attentat auf neun Schwarze in einer Kirche in South Carolina wird die vor dem Kapitol des US-Bundesstaats wehende Konföderiertenflagge dauerhaft abgehängt. Nach einem 13stündigen Schlagabtausch beschlossen die Abgeordneten in Columbia, die Fahne noch am Donnerstag einholen zu lassen. Das rassistische Symbol der im amerikanischen Bürgerkrieg von 1861 bis 1865 für den Erhalt der Sklaverei kämpfenden Konförderiertenstaaten soll nun in einem  Militärmuseum »respektvoll« aufbewahrt werden. Im Internet kursierten in Verbindung mit einem rassistischen Manifest Fotos, die den Attentäter mit einer Konföderiertenflagge zeigen. Der Gesetzentwurf, der das Einholen der Fahne fordert, wurde trotz erbitterten Widerstands einer Gruppe von Republikanern in der Nacht zum Donnerstag im dritten Anlauf mit 94 zu 20 Stimmen angenommen. (Reuters/jW)

Mehr aus: Ausland

Startseite Probeabo