Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 01.07.2015, Seite 2 / Inland

Staatsanwaltschaft hat Zinshändler im Visier

Frankfurt am Main. Die Frankfurter Staatsanwaltschaft ermittelt im Zinsskandal der Deutschen Bank gegen insgesamt fünf Personen. Ein Ermittlungsverfahren sei eingeleitet worden, erklärte eine Sprecherin der Behörde am Dienstag gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters. Vier der Verdächtigen seien Zinshändler, die sich im vergangenen Herbst vor dem Hessischen Landesarbeitsgericht erfolgreich gegen ihre Kündigungen bei der Deutschen Bank gewehrt hatten. Hintergrund der Verfahren sind Manipulationen von Zinssätzen. (Reuters/jW)

Startseite Probeabo