Gegründet 1947 Freitag, 18. Oktober 2019, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Online Extra
05.05.2015, 16:28:33 / Inland

Generäle sagen Nein

»Soldaten für den Frieden«: Führungsspitze der ehemaligen DDR-Streitkräfte warnt vor Krieg mit Russland
Gegen den Kriegskurs von NATO, EU und Bundesregierung: DDR-Gener
Gegen den Kriegskurs von NATO, EU und Bundesregierung: DDR-Generäle melden sich zu Wort

Rund 100 Generäle der vor 25 Jahren aufgelösten Nationalen Volksarmee (NVA) der DDR haben sich angesichts der Ukraine-Krise mit einem Friedensappell an die Öffentlichkeit gewandt. Unmittelbarer Anlass der Erklärung sind die Feierlichkeiten zum 70. Jahrestag der Befreiung vom deutschen Faschismus, wie die in Berlin erscheinende Tageszeitung junge Welt in ihrer Mittwochausgabe berichtet. Zu den Unterzeichnern gehören zwei ehemalige Verteidigungsminister, drei Generaloberste, 19 Generalleutnante sowie 61 Generalmajore sowie etliche Admiräle.

Die Erklärung im Wortlaut finden Sie hier

Ein Interview mit Horst Stechbarth, früherer Chef der DDR-Landstreitkräfte, finden Sie hier

Dieser Artikel gehört zu folgenden Dossiers: