Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Montag, 27. Mai 2019, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 04.05.2015, Seite 5 / Inland

Legalisierung von Cannabis gefordert

Heidelberg/Stuttgart. Für die Legalisierung von Marihuana sind am Samstag Hunderte Menschen in Heidelberg, Stuttgart und Tübingen auf die Straße gegangen. Auch in den USA, wo der »Global Marijuana March« 1999 seinen Ursprung nahm, waren Veranstaltungen in zahlreichen Großstädten geplant. Cannabisprodukte sind in Deutschland illegale Suchtmittel. Besitz, Anbau und Handel sind verboten. Am 9. Mai soll es Demonstrationen in Mannheim und Ulm geben. Der Aktionstag findet traditionell am ersten Samstag im Mai statt. Weil diesmal der Feiertag 1. Mai so nah an dem Datum liegt, haben sich die Veranstalter in manchen Städten für ein anderes Datum entschieden. (dpa/jW)