Aus: Ausgabe vom 18.04.2015, Seite 4 / Inland

Gewalt gegen Polizei: Ruf nach Straferhöhung

Wiesbaden/Berlin. Angriffe auf Polizisten sollen nach dem Willen der schwarz-grünen Landesregierung Hessens künftig härter bestraft werden. Das Land will dazu eine Gesetzesinitiative in den Bundesrat einbringen, wie das hessische Innenministerium am Freitag in Wiesbaden mitteilte. Ziel ist, dass Attacken auf Polizeibeamte sowie Helfer von Feuerwehr, Katastrophenschutz und Rettungsdiensten mit Freiheitsstrafen von sechs Monaten bis zu fünf Jahren geahndet werden. Geldstrafen soll es nicht mehr geben. (dpa/jW)

 

Mehr aus: Inland