75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 15. Juli 2024, Nr. 162
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 09.04.2015, Seite 4 / Inland

DGB sagt Proteste gegen G-7 ab

Lübeck. Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) hat seine geplante Kundgebung zum G-7-Außenministertreffen in Lübeck wegen Sicherheitsbedenken abgesagt. Nach den Krawallen bei der Eröffnung des Neubaus der Europäischen Zentralbank (EZB) in Frankfurt sei nicht mehr gewährleistet, dass die Veranstaltung ohne Störungen ablaufe, sagte DGB-Regionsgeschäftsführer Andreas Sankewitz (SPD) am Mittwoch. Man wolle Menschen, die die G-7-Tagung blockieren oder sogar attackieren wollten, keinen Rückzugsraum bieten. Der DGB Schleswig-Holstein Südost wollte ursprünglich am 14. April gegen das Freihandelsabkommen TTIP protestieren. Zur gleichen Zeit sind in der Lübecker Altstadt zahlreiche Demonstrationen gegen das G-7-Treffen geplant. (dpa/jW)