Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 25. Oktober 2021, Nr. 248
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 04.04.2015, Seite 2 / Inland

Deutsche Post: Warnstreik der Brief- und Paketzusteller

Berlin. Tausende Brief- und Paketzusteller haben am Donnerstag den zweiten Tag in Folge ihre Arbeit niedergelegt. Nach Angaben der Gewerkschaft ver.di beteiligten sich erneut 10.000 Beschäftigte der Deutschen Post an den Warnstreiks. Die nächste Runde der Tarifverhandlungen beginnt am 14. April. Ver.di verlangt für die rund 140.000 angestellten Postboten eine Verkürzung der wöchentlichen Arbeitszeit von 38,5 auf 36 Stunden bei vollem Lohnausgleich. Zudem kämpft die Gewerkschaft gegen das neue Konzept des Unternehmens für die Paketzustellung, das mit Auslagerungen und schlechterer Bezahlung der betroffenen Mitarbeiter verbunden ist. (AFP/jW)

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.