jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 03.03.2015, Seite 2 / Ausland

Israel: Proteste gegen Wohnungsnot und Teuerungen

Jerusalem. Knapp zwei Wochen vor den Parlamentswahlen in Israel gibt es neue soziale Proteste in dem Land. Auf dem zentralen Rothschild-Boulevard in Tel Aviv errichteten Einwohner erstmals seit Jahren wieder Zelte, um auf die Wohnungsnot und die hohen Lebenshaltungskosten in der Küstenmetropole aufmerksam zu machen. In der vergangenen Woche hatte der Staatskontrolleur Joseph Shapira einen kritischen Bericht über die Wohnungskrise in Israel veröffentlicht. Die Wohnungspreise stiegen demzufolge zwischen 2008 und 2013 um 55 Prozent. Die Mietpreise stiegen in dem Zeitraum um 30 Prozent. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland