Gegründet 1947 Dienstag, 22. Oktober 2019, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 27.01.2015, Seite 10 / Feuilleton

Preis für Beyer

 

Für seinen Gedichtband »Graphit« hat der Schriftsteller Marcel Beyer am Montag den mit 20.000 Euro dotierten Bremer Literaturpreis 2015 erhalten. Die Auszeichnung wurde dem 49jährigen im Rathaus der Hansestadt überreicht. Die Jury hatte ihre Wahl damit begründet, dass der Band eine von »Rhythmusgefühl geprägte Erkundung innerer und äußerer Landschaften der Geschichte« biete. Der Preis wird seit 1954 vergeben. Im vergangenen Jahr erhielt ihn Clemens Meyer. (dpa/jW)

 

Mehr aus: Feuilleton