Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 17. / 18. April 2021, Nr. 89
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 23.01.2015, Seite 4 / Inland

Mutmaßliche Terroristen verhaftet

Mönchengladbach/Herford. Die Bundesanwaltschaft hat am Donnerstag zwei mutmaßliche Dschihadisten festnehmen lassen, die der Terrormiliz »Islamischer Staat« in Syrien angehört und eine Kampfausbildung durchlaufen haben sollen. Die beiden Männer wurden in ihren Wohnungen in Mönchengladbach und Herford gefasst, ihre Unterkünfte wurden zudem nach Beweismitteln durchsucht. Anhaltspunkte, dass die Beschuldigten Anschläge geplant oder an ihnen teilgenommen hätten, gäbe es jedoch nicht, so die Bundesanwaltschaft. Spätestens am Freitag sollen beide dem Ermittlungsrichter beim Bundesgerichtshof vorgeführt werden, der darüber entscheidet, ob die Untersuchungshaft gegen die Männer bestehen bleibt. (Reuters/jW)