Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 17.11.2014, Seite 7 / Ausland

Serbien: Nationalist Seselj feiert Rückkehr

Belgrad. Viele tausend Serben haben ihren nach fast zwölf Jahren aus dem UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag entlassenen Führer Vojislav Seselj in Belgrad stürmisch gefeiert. Der 60jährige kündigte am Samstag vor seinen jubelnden Anhängern seiner ultranationalistischen »Serbischen Radikalen Partei« an, er wolle rasch Neuwahlen und dann wieder an die Macht zurückkehren. Der heutige Staatspräsident Tomislav Nikolic und Regierungschef Aleksandar Vucic hätten »Serbien verraten«. Die Angaben über die Teilnehmerzahl schwankten von 3.000 bis 10.000. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland