1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 22. Juni 2021, Nr. 141
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 27.09.2014, Seite 12 / Feuilleton

Opa Oz tot

Die Hamburger Graffitilegende Walter Josef »Oz« Fischer ist in der Nacht zum Freitag von einer S-Bahn erfaßt worden und war sofort tot. Sein letztes Oz-Tag hatte der 64jährige auf einen Stromkasten gesprüht. Seit mehr als 20 Jahren »verschönerte« er Hamburg mit seinem Schriftzeichen sowie Smileys, Kringeln und Punkten. Sein Kampf gegen »deutsche Sauberkeit und Kommerzgier« brachte ihm mehrjährige Haftstrafen ein. Für Jan Delay war Oz »ziviler Ungehorsam in Perfektion«. Martin Gegenheimer vom Berliner Archiv der Jugendkulturen erklärte am Freitag nach dem tödlichen Unfall: »Er war für die Hamburger Szene der Großvater.« (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton