1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 22. Juni 2021, Nr. 141
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 27.09.2014, Seite 16 / Aktion

Aktionsangebot

Sputnikabo für 60 Euro gibt es auch weiter
Immer im Sommer bieten wir das dreimonatige Aktionsabo an, das in diesem Jahr als Sputnikabo noch bis zum 3. Oktober weiterlaufen sollte. Aufgrund des außergewöhnlich guten Zuspruchs haben wir beschlossen, das Angebot bis zum Abschluß unserer Umstellung zu verlängern – also bis zur Internationalen Rosa-Luxemburg-Konferenz am 10. Januar 2015. Es ist ein ideales Einstiegsabo, weil man die junge Welt für drei Monate zum Sonderpreis testen kann. Danach endet es automatisch, natürlich bieten wir dann eine Umwandlung in ein reguläres Abonnement an. Das Sputnikabo kann deshalb auch hervorragend für die jW-Werbung genutzt werden. Oder aber als wunderbares Geschenk. Nutzen Sie bitte unser Formular im Internet.

Aboservice

1.000 Abos jetzt

Die Bundesregierung sagt: der Tageszeitung junge Welt sei mit geheimdienstlichen Mitteln der »Nährboden zu entziehen«. Wirtschaftlich und wettbewerbsrechtlich negative Folgen durch die Nennung der Zeitung im Verfassungsschutzbericht seien sogar beabsichtigt.

Unsere Antwort darauf kann nur sein, dass sie mit diesem grundgesetzwidrigen Eingriff in die Presse- und Meinungsfreiheit genau das Gegenteil erreichen! Deshalb fordern wir alle Freunde, Leserinnen und Leser, Unterstützer, Autoren und Genossenschaftsmitglieder auf: Tun wir alles, um den »Nährboden« der jungen Welt zu stärken – jetzt erst recht!

Mehr aus: Aktion