Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 16.07.2014, Seite 2 / Inland

Hendricks hofft auf Weltklimavertrag

Berlin. Die Bundesregierung ist optimistisch, daß die Einigung auf einen Weltklimavertrag gelingen kann. Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) sprach nach dem fünften »Petersberger Klimadialog« am Dienstag in Berlin von einer neuen »Aufbruchstimmung«. Zu dem Treffen waren Vertreter von rund 35 Staaten gekommen. Es diente der Vorbereitung der nächsten UN-Klimakonferenz im Dezember in Lima. Sie soll eine wichtige Etappe auf dem Weg zu dem Ende 2015 in Paris geplanten Abkommen sein, in dem sich 194 Staaten verbindliche Ziele zur Minderung des Treibhausgasausstoßes setzen sollen.

(dpa/jW)

Mehr aus: Inland