75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 27. Januar 2022, Nr. 22
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 15.07.2014, Seite 15 / Betrieb & Gewerkschaft

GDL will mit EVG zusammenarbeiten

Frankfurt am Main. Die Gewerkschaft der Lokführer (GDL) will nun offenbar in den Tarifverhandlungen bei der Deutschen Bahn (DB) mit der konkurrierenden Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) zusammenarbeiten. »Die GDL befürwortet eine faire und vernünftige Kooperationsvereinbarung zwischen GDL, EVG und DB«, teilte die GDL am Freitag mit. GDL und Bahn hatten am Donnerstag in Berlin Tarifverhandlungen aufgenommen. Die GDL fordert für die 20000 Lokführer fünf Prozent mehr Geld und zwei Stunden weniger Arbeit pro Woche. Auch die EVG, die Mitglied des Deutschen Gewerkschaftsbundes ist, will für die Lokführer verhandeln. Die Verhandlungen zwischen GDL und DB sollen am 31. Juli weitergehen. Die Bahn betonte, zunächst müsse die Kooperation unter den Gewerkschaften geklärt sein.

(dpa/jW)

Mehr aus: Betrieb & Gewerkschaft