Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 28. September 2022, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 04.06.2014, Seite 1 / Ausland

Rechte Parteien in EVP-Fraktion

Brüssel. Die rechtsgerichtete Fidesz aus Ungarn soll ebenso wie die Partei des ehemaligen italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi zur neuen Fraktion der Europäischen Volkspartei (EVP) im Europaparlament gehören. Für die von Berlusconi gegründete Forza Italia könnte einer Reuters am Dienstag vorliegenden Liste zufolge auch die Enkelin des Diktators Benito Mussolini, Alessandra Mussolini, als Angehörige der EVP-Fraktion im Strasbourger Plenum Platz nehmen. Einem EVP-Sprecher zufolge ist aber noch nicht klar, ob Mussolini, die dem italienischen Senat angehört, ins EU-Parlament wechselt. Insgesamt rechnet die Fraktion der EVP, zu der auch CDU und CSU gehören, mit 222 Abgeordneten in ihren Reihen. (Reuters/jW)

Mehr aus: Ausland