jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 30.05.2014, Seite 5 / Inland

Rüstungsforschung trotz Zivilklauseln

Berlin. Mindestens sieben deutsche Hochschulen forschen laut Wochenzeitung Freitag an Rüstungsprojekten, obwohl sie sich zu einer rein zivilen Wissenschaft verpflichtet haben. Es handelt sich dabei um die TU Berlin sowie die Universitäten in Bremen, Göttingen, Kassel, Konstanz, Rostock und Tübingen. In Rostock wird zum Beispiel an Seeminen geforscht, in Bremen hat der Militärsatellitenhersteller OHB eine Stiftungsprofessur eingerichtet. Meist fehle ein Gremium, das die Einhaltung der selbstverpflichtenden, aber rechtlich unverbindlichen Zivilklausen kontrolliert. In der BRD haben 18 Hochschulen eine Zivilklausel.

(jW)