Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 4. Juli 2022, Nr. 152
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 27.05.2014, Seite 16 / Sport

Handball: An der Spielordnung hängt kein Herz

Leipzig. Zwei Tage nach der denkwürdigen Titelentscheidung in der Handballbundesliga (HBL) zeichnete sich am Montag keine Änderung des Austragungsmodus ab. »Ich glaube nach wie vor, daß unser System gerecht ist«, sagte HBL-Geschäftsführer Frank Bohmann, ergänzte aber: »Wenn die Clubs das wollen, können wir den Meister auch durch direkten Vergleich ermitteln. Unser Herz hängt nicht an dem Modus.« Der THW Kiel hatte den Titel am Samstag mit der um zwei Treffer besseren Tordifferenz gegenüber den Rhein-Neckar Löwen gewonnen. Anschließend hatte Löwen-Trainer Gudmundur Gudmundsson gefordert, bei punktgleichen Mannschaften solle der direkte Vergleich entscheiden. Bis Mittwoch kommender Woche könnte ein solcher Antrag bei der HBL gestellt werden, über den bei der Ligaversammlung am 2. Juli abgestimmt würde. Für eine Änderung der Spielordnung genügt dann eine einfache Mehrheit der Vereinsvertreter. (dpa/sid/jW)

Mehr aus: Sport

Startseite Probeabo