Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 1. Juli 2022, Nr. 150
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 27.05.2014, Seite 6 / Ausland

Im Juni Stichwahl in Kolumbien

Bogotá. Die Kolumbianer bestimmen ihren nächsten Präsidenten in einer Stichwahl zwischen dem amtierenden Staatschef Juan Manuel Santos und dessen Rivalen Óscar Iván Zuluaga. Nach dem vorläufigen Endergebnis verfehlten beide in der ersten Runde am Sonntag eine absolute Mehrheit. Wie das Wahlamt mitteilte, kam Zuluaga auf 29,3 Prozent der Stimmen, Santos landete bei 25,7 Prozent. Die entscheidende Abstimmung soll am 15. Juni stattfinden. Santos hatte im Wahlkampf für die Fortsetzung der Friedensverhandlungen mit der FARC-Guerilla geworben. Zuluaga, der vom ehemaligen Präsidenten Álvaro Uribe (2002–2010) unterstützt wurde, hatte angekündigt, im Fall seines Siegs die Gespräche mit den Rebellen nur dann wiederaufzunehmen, wenn die FARC die Waffen niederlegt.

(dpa/jW)

Mehr aus: Ausland

Drei Wochen lang gratis junge Welt lesen: das Probeabo. Aufklärung statt Propaganda!
Das Probeabo endet automatisch, muss nicht abbestellt werden.