Gegründet 1947 Mittwoch, 27. Mai 2020, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 22.03.2014, Seite 5 / Inland

Kommunen erzielen Haushaltsüberschuß

Berlin. Die deutschen Kommunen haben 2013 in ihrer Gesamtheit wegen hoher Steuereinnahmen erneut schwarze Zahlen geschrieben. Sie nahmen rund 1,1 Milliarden Euro mehr ein als sie ausgaben, teilte das Statistische Bundesamt am Freitag mit. Ursache waren vor allem der Gemeindeanteil an der Einkommenssteuer und die Zuwendungen der Länder. 2012 hatte es erstmals nach drei Jahren wieder einen Überschuß von gut 900 Millionen Euro gegeben. (Reuters/jW)

Kritischer, unangepasster Journalismus von links, gerade in Krisenzeiten!

Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem über Abonnements. Wenn Sie öfter und gerne Artikel auf jungewelt.de lesen, würden wir uns freuen, wenn auch Sie mit einem Onlineabo dazu beitragen, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.