Gegründet 1947 Freitag, 18. Oktober 2019, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 19.03.2014, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Rückruf von 1,5 Millionen Autos

Detroit. General Motors (GM) ruft weitere 1,5 Millionen Autos in die Werkstätten zurück. Es handele sich dabei vor allem um in den USA verkaufte Geländewagen der Modelljahre 2010 bis 2013, teilte die Opel-Mutter am Montag mit. Es könnte Probleme mit den seitlichen Airbags geben. Aber auch einige Limousinen und Vans würden wegen anderer Schwierigkeiten zurückgerufen. GM steht bereits unter Druck, weil fehlerhafte Zündungen zu Unfällen mit zwölf Toten geführt haben.

(Reuters/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit