Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Donnerstag, 23. Mai 2019, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 19.03.2014, Seite 6 / Ausland

Griechenland: Streik gegen Entlassungen

Athen. Die griechischen Staatsbediensteten wollen aus Protest gegen geplante Entlassungen am heutigen Mittwoch die Arbeit für 48 Stunden niederlegen. Es werden erhebliche Probleme in Ministerien und anderen Behörden erwartet. Zudem sollen viele staatliche Schulen geschlossen bleiben. Zum Streik hat die Gewerkschaft der öffentlichen Angestellten und Beamten ADEDY aufgerufen. Bis Ende 2014 sollen mindestens 11 000 Staatsbedienstete in Griechenland entlassen werden. Knapp 4000 haben bereits ihren Job verloren. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland