Gegründet 1947 Montag, 23. September 2019, Nr. 221
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 19.03.2014, Seite 2 / Ausland

Taliban fordern, 300 Gefangene freizulassen

Islamabad. Die pakistanischen Taliban haben die Regierung in Islamabad inmitten des laufenden Friedensprozesses zur Freilassung von 300 Gefangenen aufgefordert. Der für die Gruppe als Vermittler tätige Muhammad Ibrahim sagte der Nachrichtenagentur AFP am Dienstag, er habe eine entsprechende Namensliste an Innenminister Chaudhry Nisar Ali Khan übergeben. Die Liste umfasse auch Frauen, Kinder und alte Männer, aber keine bewaffneten Kämpfer. Der Minister habe eine eingehende Prüfung angekündigt.

(AFP/jW)

Mehr aus: Ausland