Gegründet 1947 Donnerstag, 28. Mai 2020, Nr. 123
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 26.02.2014, Seite 5 / Inland

Mutmaßlicher Ex-SS-Mann frei

Stuttgart. Knapp eine Woche nach einer Razzia bei mutmaßlichen früheren SS-Wachmännern des KZ Auschwitz ist ein 88jähriger aus Baden-Württemberg wieder auf freiem Fuß. Er wurde freigelassen, weil man einer Haftbeschwerde des Anwalts nachgekommen sei, erklärte die Stuttgarter Staatsanwaltschaft am Dienstag. Er sei zum Tatzeitpunkt Jugendlicher gewesen, was einen Haftgrund nicht rechtfertige. In Baden-Württemberg waren vergangene Woche drei frühere SS-Leute verhaftet worden. (dpa/jW)

Kritischer, unangepasster Journalismus von links, gerade in Krisenzeiten!

Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem über Abonnements. Wenn Sie öfter und gerne Artikel auf jungewelt.de lesen, würden wir uns freuen, wenn auch Sie mit einem Onlineabo dazu beitragen, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.