Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Montag, 17. Juni 2024, Nr. 138
Die junge Welt wird von 2788 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Aus: Ausgabe vom 24.02.2014, Seite 13 / Feuilleton

Andere Richtung

Die Oscar-Preisträgerin Judi Dench glaubt an eine Veränderung für Frauen über 40 im Filmgeschäft. »Offenbar gehören wir älteren Schauspielerinnen doch noch nicht zum alten Eisen«, sagte Dench der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung (FAS). »Es scheint sich schon etwas zu ändern«, sagte die 79jährige, die für ihre Rolle als Queen Elizabeth in »Shakespeare in Love« den Oscar als beste Nebendarstellerin erhielt.

Dench verwies auf Filme wie die 2011 erschienene Komödie über eine Gruppenreise britischer Senioren nach Indien: »Unser ›Best Exotic Marigold Hotel‹ ist ja extrem gut gelaufen. Und dann werden heute sogar Filme wie ›Quartett‹ gedreht«, sagte Dench. »Quartett« von 2012 erzählt in der Regie von Dustin Hoffman die Geschichte alter Musiker, die ihr Altenheim vor dem Ruin retten. Ihr 40. Geburtstag habe sie etwas beunruhigt, gab Dench im FAS-Interview zu. »Aber ich habe es aufgegeben, mir über so etwas Sorgen zu machen.« Menschen in den Vierzigern legte die Britin nahe: »Gehen Sie einfach immer in die andere Richtung als jene, die man von Ihnen erwartet.«


(dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton