Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 22. / 23. Juni 2024, Nr. 143
Die junge Welt wird von 2801 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Aus: Ausgabe vom 24.02.2014, Seite 1 / Inland

Diplomaten gegen Berufung Schavans

Berlin. Der Personalrat des Auswärtigen Amts kritisiert die Berufung von Exbildungsministerin Annette Schavan (CDU, Bild) zur Vatikan-Botschafterin. Schavan fehlten die »Eingangsvoraussetzungen für den höheren Auswärtigen Dienst«, zitiert Bild in der Montagausgabe aus einem internen Schreiben des Personalrats. Schavan war wegen Plagiatsvorwürfen in ihrer Dissertation von der Universität Düsseldorf der Doktortitel aberkannt worden. Dagegen klagt sie.

Das Auswärtige Amt dürfe grundsätzlich nicht zur »Versorgungsanstalt« für Politiker werden, zitiert die Zeitung weiter aus dem Schreiben. »Der gute Ruf und die Professionalität des Auswärtigen Amtes gründen nicht zuletzt auf dem Prinzip, Leiterstellen an Auslandsvertretungen mit Berufsdiplomaten zu besetzen.« (dpa/jW)

Mehr aus: Inland