Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 19. Juni 2024, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2788 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Aus: Ausgabe vom 18.02.2014, Seite 5 / Inland

Rentenbeitrag soll nicht sinken

Berlin. Die Absicht von Unionsparteien und SPD, den Rentenbeitrag 2014 nicht zu senken, werden die gut 20,5 Millionen Rentner negativ zu spüren bekommen. Deren nächste Rentenerhöhung wird dadurch um knapp 0,8 Prozentpunkte geringer ausfallen. Darauf wies die Deutsche Rentenversicherung (DRV) bei einer Expertenanhörung des Bundestages am Montag in Berlin hin. Wegen der gut gefüllten Rentenkasse hätte der Beitragssatz bereits zu Jahresbeginn von 18,9 auf 18,3 Prozent gesenkt werden müssen. Die Regierungskoalition will die Beitragssatzsenkung durch eine Gesetzesänderung verhindern. Während der Deutsche Gewerkschaftsbund den Verzicht auf die Senkung begrüßte, äußerten Unternehmensvertreter verfassungsrechtliche Bedenken. (dpa/jW)