Gegründet 1947 Donnerstag, 14. November 2019, Nr. 265
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 23.01.2014, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Führungswechsel bei Allianzfonds Pimco

München. Beim milliardenschweren Finanzfondsverwalter Pimco gibt es einen Führungswechsel. Der Vorstandsvorsitzende Mohamed El-Erian werde zum März seine Funktionen niederlegen und die Pacific Investment Management Company (Pimco) verlassen, teilte die Muttergesellschaft Allianz am Dienstag in München mit. Einen Grund nannte der Finanzkonzern nicht. Investoren hatten im vergangenen Jahr rund 41 Milliarden Dollar aus dem mit nun 237 Milliarden Dollar (174 Milliarden Euro) großen Fonds, Pimco Total Return, abgezogen. El-Erians Nachfolger wird laut Allianz der bisherige stellvertretende Vorstandsvorsitzende, Douglas Hodge. Seinen Posten in der internationalen Geschäftsführung der Allianz wird El-Erian den Angaben zufolge behalten und weiterhin den Vorstand beraten. (AFP/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit