75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. Juli 2024, Nr. 167
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 16.12.2013, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Irland verzichtet auf Hilfen

Dublin. Irland verläßt als erstes der Euro-Krisenländer den vor mehr als drei Jahren gespannten Rettungsschirm der Währungsgemeinschaft. Am Sonntag lief das »Schutzprogramm« von EU und Internationalem Währungsfonds (IWF) aus. 2010 stand Dublin vor dem Staatsbankrott, in das Debakel getrieben vom Bankensektor, der in den Strudel der Finanzkrise mitgerissen wurde. Irland mußte Nothilfen beantragen, die sich auf 67,5 Milliarden Euro summierten. Für die Iren brachen harte Zeiten an, mit scharfen Einschnitten auch in die Sozialleistungen.

(dpa/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit

Solidarität jetzt! Tageszeitung junge Welt im Kampf um Pressefreiheit unterstützen & abonnieren!