Gegründet 1947 Donnerstag, 12. Dezember 2019, Nr. 289
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 13.12.2013, Seite 4 / Inland

Weniger Wohngeld für Haushalte

Wiesbaden. Nur noch knapp zwei Prozent aller privaten Haushalte in Deutschland bekommen Wohngeld. Zum Jahresende 2012 waren es rund 783000 Haushalte und damit 13 Prozent weniger als im Vorjahr, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte. Die Höhe des Wohngeldes wurde zuletzt 2009 angepaßt. In den ostdeutschen Ländern (ohne Berlin) wird Wohngeld fast doppelt so häufig in Anspruch genommen wie im früheren Bundesgebiet (einschließlich Berlin). So erhielten am Jahresende 2012 rund 3,2 Prozent aller ostdeutschen und 1,7 Prozent aller westdeutschen Privathaushalte Wohngeld.

(dpa/jW)