Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 30. September 2022, Nr. 228
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 28.10.2013, Seite 16 / Sport

Eisschnellaufen: Ein Stück weg

Inzell. Claudia Pechstein war bei den deutschen Eisschnellauf-Meisterschaften in Inzell auf den langen Strecken unschlagbar. Die mit 41 Jahren älteste Athletin der Weltelite gewann am Sonntag nahezu konkurrenzlos die 5000 Meter in 7:10,45 Minuten. Tags zuvor hatte sie ihre Rivalin Stephanie Beckert über 3000 Meter in 4:07,20 Minuten um mehr als fünf Sekunden auf Platz zwei verwiesen. »Die Weltspitze ist noch ein Stück weg«, räumte Pechstein ein. Die niederländische Weltmeisterin Ireen Wüst ist tatsächlich schon deutlich schneller gewesen. Zum ersten Aufeinandertreffen kommt es beim Auftakt der Weltcupserie in zwei Wochen in Calgary. Pechstein will in Sotschi bei ihren sechsten Olympischen Spielen die zehnte Medaille gewinnen.

(sid/jW)

Mehr aus: Sport