Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Freitag, 22. Oktober 2021, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 26.10.2013, Seite 6 / Ausland

Südkoreaner ­zurückgeschickt

Seoul. Nordkorea hat wie angekündigt sechs Südkoreaner an die Behörden ihres Landes übergeben. Sie sollen in den vergangenen Jahren freiwillig nach Nordkorea eingereist sein. Die sechs Männer zwischen 27 und 67 Jahren seien am Freitag über den Grenzort Panmunjom zurückgekehrt, teilte das Vereinigungsministerium in Seoul mit. Es wurden keine Namen veröffentlicht, weil der Aufenthalt im Norden eventuell strafrechtliche Folgen hat. Es müsse geklärt werden, seit wann und warum die Männer in Nordkorea gewesen und ob sie ohne die nötige Erlaubnis der südkoreanischen Behörden in das Nachbarland gereist seien, sagte eine Sprecherin des Ministeriums. Sie würden dazu durch den Geheimdienst befragt.

(dpa/jW)

Mehr aus: Ausland