Gegründet 1947 Donnerstag, 15. April 2021, Nr. 87
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 25.09.2013, Seite 5 / Inland

Männliche Erzieher bleiben Ausnahme

Wiesbaden. Obwohl die Zahl männlicher Erzieher und Tagesväter wächst, bleibt ihr Anteil weiterhin niedrig. Nur 4,3 Prozent der Beschäftigten in diesem Berufsfeld waren im März 2013 männlich, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. Gerade einmal 21800 Männer waren am Stichtag in Deutschland unmittelbar mit der pädagogischen Betreuung von Kindern befaßt. Allerdings zog es in den vergangenen Jahren mehr Männer in diesen Beruf.(dpa/jW)