3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. January 2023, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
Aus: Ausgabe vom 04.09.2013, Seite 2 / Inland

Ex-CDU-Landeschef Böhr bestreitet Untreue

Mainz. Der wegen Untreue angeklagte frühere rheinland-pfälzische CDU-Chef Christoph Böhr hat zum Auftakt des Prozesses in Mainz die Vorwürfe zurückgewiesen. »Die Annahmen der Staatsanwaltschaft werden in dieser Hauptverhandlung nicht nachgewiesen werden«, sagte sein Anwalt Thomas Hermes am Dienstag vor dem Landgericht. Laut Anklage flossen 2006 für Wahlkampfberatung der Landespartei 386000 Euro Fraktionsgeld und damit illegal Steuergeld. Die Partei zahlte bereits 1,2 Millionen Euro Strafe an den Bundestag. Der mitangeklagte ehemalige Fraktionsgeschäftsführer Markus Hebgen bezichtigte zudem den heutigen Mainzer CDU-Fraktionsvize Christian Baldauf und dessen Fraktionsgeschäftsführer Hans-Josef Bracht der Mitwisserschaft.(dpa/jW)
Startseite Probeabo